SIP – Fehlererkennung und -behebung! (Teil 3 der VoIP-Reihe)

SIP – Fehlererkennung und -behebung! (Teil 3 der VoIP-Reihe)
340,00 € *

Versandkostenfreie Lieferung!

Bitte Termin auswählen:

  • LOS611289
  • Das Live-Online-Seminar ist nur für eine Person buchbar. Sie möchten für mehrere Personen buchen? Schreiben Sie eine E-Mail an: support@bfe.de
  • 12:30 – 18:00 Uhr
Darum geht’s Telefonie im IP-Netz ist oftmals von Störungen begleitet, weil die Komplexität... mehr
Produktinformationen "SIP – Fehlererkennung und -behebung! (Teil 3 der VoIP-Reihe)"

Darum geht’s
Telefonie im IP-Netz ist oftmals von Störungen begleitet, weil die Komplexität des Systems deutlich größer als bspw. bei ISDN ist. Neben den Kenntnissen der Steuerungen mittels SIP gehören auch Kenntnisse über die Störungsbehebung dazu.

In diesem Online-Seminar des BFE wird die Fehlersuche und Analyse von SIP-Kommunikationen praktiziert. Von kleinen Übungen beginnend, werden SIP-Protokolle aufgezeichnet und in einer Kombination von Theorie und Praxis mit Wireshark analysiert.

Mit diesem Online-Seminar des BFE erhalten Sie zudem Zugriff auf eine professionelle Schulungsumgebung mit ergänzenden Tools und IP-Lerneinheiten. Zur Vorbereitung, bei der Durchführung des Seminares und/oder zur Nachbereitung erhalten Sie für 10 Monate Zugriff auf professionelle Lerneinheiten und den aktuell besten Simulator für IP-basierende Netzwerke.

Inhalte

  1. Wiederholung zum SIP-Protokoll
  2. SIP-Adressen und Telefonnummern
  3. SIP-Funktionsweise
  4. SIP-Protokollaufbau
  5. SIP-Befehle und Antworten (Request-Response)
  6. SIP-Inhalt: SDP
  7. Grundlagen Session Description Protocol
  8. SDP-Signalisierungselemente
  9. Übungen zur Steuerung mit SIP

Zielgruppe
Sie sind Techniker und sind zuständig für die Inbetriebnahme und Administration von SIP-basierenden VoIP-Anlagen.

Vorkenntnisse
Sie kennen sich mit IP-Netzen und VoIP auf Basis SIP grundlegend aus und wissen wie VoIP-Netze grundsätzlich funktionieren. Sie haben schon mal eine Protokollanalyse z. B. mit Wireshark gemacht und kennen die wichtigsten Protokolle im IP-Netz.

Hinweis 
Diese Voraussetzungen entsprechen den Inhalten von „IP – gewusst wie!“, „IP – Trouble Shooting!“ und „SIP-Steuerung“ den Online-Seminaren des BFE Oldenburg.

Technisches Umfeld
Während des Seminars ist es zweckmäßig, einen zweiten Monitor verfügbar zu haben. Damit können Sie begleitend eigene Analysen direkt mitmachen.
Für die Installation von Wireshark und weiteren kleinen Programmen haben Sie administrative Rechte auf Ihrem PC und dürfen/können Programme installieren.

Beim Zugang zum Internet achten Sie bitte auf eine stabile Verbindung, die bei Funkanschlüssen oft mangelhaft ist. Drahtgebundene Anschlüsse sind stabiler.

Ihr Nutzen
Nach dem erfolgreichen Besuch haben sie die Funktionsweise von SIP verstanden und wissen welche Methodik SIP verfolgt. Sie sind in der Lage SIP-Pakete zu lesen und die wichtigsten Informationen zu interpretieren. Störungen in der SIP-Kommunikation können Sie einordnen und deren Ursache benennen. Sie haben die Störungsbehebung mit Wireshark selbst betrieben und können diese Kenntnisse auf Ihren Arbeitsbereich übertragen.

Wenn Sie im Online-Seminar erkennen, dass Ihre IP-Kenntnisse ausbaufähig sind, dann können Sie über die Schulungsplattform Ihre Kenntnisse abrunden, vertiefen oder auch nur in Erinnerung rufen. Zudem bietet die Schulungsplattform auch nach Schulungsende die Möglichkeit, mit anderen Teilnehmern oder dem Dozenten in Kontakt zu bleiben.

Abschlussbescheinigung
Sie erhalten eine Teilnehmerbescheinigung mit detaillierter Angabe der Seminarinhalte.

Dauer
6 Unterrichtsstunden

Uhrzeit
12:30 – 18:00 Uhr

Zuletzt angesehen